Tipps und Unterstützung

Weitere Tipps für die Freizeitgestaltung


Ein guter Trick gegen Langeweile sind Gesellschaftsspiele. Ob man lieber klassische Brettspiele, Kartenspiele, Spiele mit ganz vielen oder wenigen Mitspielern mag, ist dabei Geschmackssache. Die Hauptsache ist, dass man Spaß hat. Im Folgenden stellen wir Dir ein paar Spiele vor:

OBSTGARTEN (36 Monate – 6 Jahre)

Das Besondere an diesem Spiel ist, dass alle Mitspieler zusammen und nicht gegeneinander spielen. Gegner beim Spiel ist ein frecher Rabe, der als Puzzle nach und nach entsteht. Wenn Du und Deine Mitspieler es nicht schaffen, alle Früchte von den Obstbäumen zu ernten, bevor das Bild des Raben zusammengesetzt ist, hat der schwarze Vogel gewonnen.

JENGA® (ab 6 Jahren)

Bei diesem Spiel kommt es auf Geschicklichkeit an: Wer bewahrt ruhige Hände und baut den höchsten Turm?

DIFFERIX (ab 4 Jahren)

Bei diesem Kartenspiel muss auf die kleinen Unterschiede geachtet werden, um möglichst viele Kartenpaare zu entdecken.

Überlegst Du schon, was Du Dir zu Weihnachten oder zum Geburtstag wünschen könntest? Wie wär’s denn mal mit folgenden Ideen:

HULA-HOOP-REIFEN

Schaffst Du es, den Reifen kreisen zu lassen? Oder bist Du sogar schon so weit, dass Du ihn dabei von oben nach unten wandern lassen kannst?

LEGO®

Wenn Du gerne baust, sind die Teile von Lego® genau das Richtige für Dich. Mit den vielen Themen und Baumöglichkeiten sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Gruppenaktivitäten

Würdest Du Dir wünschen, gemeinsam in einer Gruppe etwas zu unternehmen und dabei auch noch etwas Gutes zu tun und anderen zu helfen? In vielen Vereinen oder Verbänden gibt es die Möglichkeit, speziellen Kinder- oder Jugendgruppen beizutreten. Je nachdem, wo Du wohnst, können die Möglichkeiten ganz unterschiedlich sein.

Hier findest Du Links zu einigen Gruppen und Vereinen.

Darüber hinaus gibt es bestimmt noch weitere Alternativen, die für Dich interessant sein können. Frag doch einfach mal in Deiner Schule oder der Gemeinde nach.

Kreative Beschäftigungen

Malst oder singst Du vielleicht gern oder macht es Dir besonders Spaß, in andere Rollen zu schlüpfen? Dann könnte vielleicht ein kreatives Hobby etwas für Dich sein.

Für fast jede Begabung, die man hat, gibt es eine passende Gruppe, in der man sie ausleben und üben kann.

Mehr Informationen dazu erhält man bei den Gemeinden, also z. B. bei der Bürgerberatung im Rathaus. Vielleicht fragst Du als Erstes Deine Eltern, ob sie Dir beim Suchen behilflich sein können.

Hier sind einige Tipps:

  • Wenn Du gerne singst, such doch mal nach einer Musikschule, einem Musiklehrer oder einem Chor.
  • Wenn Du gerne in andere Rollen schlüpfst, frag doch mal nach einer Theatergruppe in Deiner Nähe.
  • Malst oder bastelst Du gerne, dann könnten Dir Malkurse oder Bastelstunden Spaß machen.